Essen, Kochen und der ganze Rest…

Ich gebe es ja zu – es gab Zeiten in meinem Leben, da waren Chicken Nuggets lecker, Kartoffelbrei aus der Tüte ok und Curry- Paste aus der Packung ok. Mittlerweile habe ich da den Göttern sei Dank eine andere Einstellung: Was meine Tochter betrifft soll alles Bio sein, ungenmanipuliert, frei von jeder Chemie… aber ehrlich gesagt will ich das auch bei mir selbst haben: Kein Glutamat, kein Hefeextrakt als Geschmacksverstärker. Ich besitze zwischen 50 und 100 Gewürzen, weiß damit umzugehen und kann durchaus viele Dinge kochen. Leider komme ich nicht wirklich dazu und die wirklich leckeren Dinge kosten eine Menge Geld.

Wenn ich an Muscheln in Weißweinsud denke, frische Scampi, frischer Fisch, Bio- Lamm – und wenn es nach mir geht: frisches Wild… das wäre alles toll. Im Sommer gibt es noch dazu sehr leckere Alternativen: Frische Pilze, Gemüse aus dem Garten… Ich habe nicht zuletzt dank meinen Eltern (und Jamie Oliver^^) eine Einstellung zu Essen, die denke ich mal gesund ist.

Ich würde so gerne so viele verschiedene Dinge ausprobieren, und ich freue mich über jedes leckere österreichische Essen meiner Schwiegermutter, aber auch über jede exotische Sauce meiner Mutter, die es mehr nach Schubeck hält, und seit ca. 2 Jahren einen ganz neuen Level in Sachen Kochen hat.

Ich wünsche mir, dass ich in wenigen Jahren auch wieder die Zeit, das Geld und die Zutaten habe, um all das, was ich mir manchmal ausmale, umzusetzen.. bis dahin gibt es noch so viel zu entdecken: Rote Rüben aus dem Ofen beispielsweise, ein selbstgebeizter Lachs, Lammschulter vom Grill…. und so vieles mehr.

Ich möchte, dass meine Tochter all das erlebt… und ich will vor allem, dass das Essen das isst, was es eigentlich sein soll: Eine wunderbare Nebenbeschäftigung – und Komplimente an den Koch hab ich auch gerne… auch wenn ich leider nicht mehr all zu oft zum Kochen komme…

Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. mama

     /  November 7, 2010

    Ich freu mich schon ,mit Yuna in die wildkräuter zu gehen ,wenn sie älter ist und kleinigkeiten zu kochen

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: