Sommerloch

Im Gaming Bereich gibt es ja das allbekannte Sommerloch: Die zeit des Jahres, in der nichts Brauchbares an Spielen veröffentlicht wird und in der  man dazu neigt mal alte Sachen nachzuholen oder sich um Spiele zu kümmern, die man sonst nicht mal mit der Kneifzange angreifen würde. In meinem Fall heit das aber auch, dass sich mein Spielstil komplett umgestellt hat: Der PC und die XBox werden nicht wirklich angemacht um zu spielen und statt dessen gibt es eher das „Urlaubsprogramm“: Abends nach getaner Arbeit und wenn das Kind schläft sitze ich im Garten, wo es langsam kühler wird und habe einen Handheld dabei um so aufregende Dinge wie Pokemon, Metroid oder auch mal wieder Valkyria Chronicles zu spielen.

Auf dem PC gibts wenn überhaupt passive Berieselung in Form von Let´s Plays, und so verfolge ich manche Spiele komplett passiv, anstatt sie zu spielen.  So gibts Das schwarze Auge: Satinavs Ketten mit Trashtazmani oder diverseste Spiele mit PietSmiet & Co.

Ich bin aber gar nicht unzufrieden damit, denn so komme ich zu sehr viel mehr Schlaf als früher. Das wird sich allerdings sicher wieder mit fallenden Temperaturen ändern, denn dann ist es erstens wieder kalt genug um ins Fitness Center zu gehen und als Ausgleich zu diesem Sport brauche ich dann sicher die eine oder andere Runde an der XBox. Und damit ich noch was für die Chronik habe: [Angespielt] wird derzeit ein wenig Counterstrike: Global Offense und weiterhin [Gespielt] wird  Pokemon Pearl auf dem NDS.

 

 

 

Werbeanzeigen
Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: