[Geladdert] Dünne Luft

Die letzten Tage läuft´s ganz gut in den niedrigen Gefilden der Bronze Liga. Rushes werden abgewehrt, Gegner der Reihe nach souverän abserviert (naja, es kommt einem zumindest so vor) und langsam aber sicher kommt der alte Flow zurück, der mich das letzte Mal auch auf Platz 1 der bronze Liga getragen hat – ich würd ja nur ganz gerne aufsteigen 🙂 Ich bin wirklich wieder auf komplett Random umgestiegen – so muss ich mich nicht nur mit einem Matchup befassen – und ganz ehrlich: Mein Terra Spiel wird deutlich beser, seit ich davon abgekommen bin, zu „komplex“ zu spielen. Die ersten 12 Minuten hab ich mehr oder weniger standardisiert und die reihen meistens auch – im Gegenstz zu Zerg, wo ich mittlerweile endlich eine passende ZvZ Strategie habe, die sich schon bewährt hat. (War früher mein Hass Matchup)

Spaß machts´ natürlich noch immer und es ist irgendwie schön zuerst am Abend seine Ladder- Games runtr zu reissen, danach die Replays zu analysieren und danach noch ein bisschen bei den Pro´s auf irgendeinem Stream reinzuschauen – d hat der Abend am PC wieder mehr Sinn und man mus nicht mehr auf Serien warten, die einen dann sowieso nicht gefallen.

Naja – Ich bin gespant wie´s weiter geht – man sieht sich dann hoffentlich bald in der Silver League…

 

Werbeanzeigen

[Geladdert] 3 Gate Sentry Expand

Vielleicht doch keine Sommerpause – Durchlesen mus sich das hier jetzt niemand, aber so kann ich wenigstens meine Lernfortschritte in Starcraft 2 niederschreiben und meine Spiele rückwirkend analysieren. Ziel des Tages war es gestern mindestens so viele Wins wie Losses einzufahrn und als Protoss gegen Zerg die Taktik des 3- Gate Expand hinzubekommen.

Game 1 – Protos vs. Terra – „Low APM Marine Rush“

Hier gab es auf einer Closed Position mal wieder die Möglichkeit für mich einen x- Barracks Marine Rush All In zu kontern. Der Gegner baut zuerst 2-3 Raxes Marines und kommt damit vorbei. Zu der Zeit hatte ich gerade mal 1 Zealot, 1 Sentry und 1 Stalker. Das ganze spielt sich wie eine Art Tower Defense – dauernd kommen neue Wellen aus zuerst 8, später 12 und 16 Marines und ich darf gleichzeit techen, Einheiten bauen und verteidigen. Das Ganze ging dank der stupiden Taktik meines Gegners solange knapp gut, bis ich den ersten Koloss fertig hatte. Unglücklicherweise (für ihn) war das auch der Zeitpunkt, an dem er 2(!) Exen gleichzeitig gesetzt hat. Dank 2 Warpin Pylons und den 2 Kolossen war es dann doch noch der Win für mich.

Game 2 – Protos vs. Protoss – „I can cheese“

Auch hier closed Position und anscheinend spielen ALLE Protoss auf meinem Niveau nur eines: Cheeseplay! Ich versuche eine Art 3- Gate Robo zu spielen, der Gegner setzt allerdings auf einen Voidray Rush mit 2 Stargates direkt unter meiner Base und contained mich damit. Die ersten Wellen lassen sich mit Stalker und den ersten Phönixen abwehren, als ich dann raus wollte, hat der gute Toss allerdings seine Stellung an meiner Base mit Canons ausgebaut. Ich hatte vorher eine Ninja- Exe gesetzt und massig Army produziert – er allerdings auch. Seine Carrier haben dann nach und nach meine Base auseinander genommen – am Ende waren wir bei 40 Minuten Spiel und ca. 120.000 – 150.000 Mineralien, die wir gegenseitig verballert haben. Loss.

Game 3 – Protoss vs. Protoss – „I can cheese too“

Nochmal Toss gegen Toss. Dieses Mal einer der Sorte, die außer Canons nichts bauen können, weil sie die Tasten dafür nicht finden. Erster Versuch seiner probe wird gescoutet, der zweite leider nicht mehr, was dazu führt, dass in meiner Base Canons stehen. Da ich praktischerweise gleichzeitig exen wollte, dauert es seine zit, bis der Versuch abgewehrt ist und jetzt beginnt der unterhaltsame Teil des Spieles: Die letzten 35 Minuten(!) baut er überall auf der Map seine Nexus auf (auch dort wo keine Mineralien stehen) und ich darf (dank zwischenzeitlich zerstörter Base, da er sein Warpprisma genutzt hat, um seine Canons wiederzubeleben und meine Main in Schutt und Asche zu legen mit neuer Base und wenig Army über die ganze Map laufen und ca. 5 Mal jede einzelne Position scouten, um irgendwann endlich alles von ihm platt zu bekommen – war jetzt skilltechnisch nicht die große Herausforderung, aber es nervt halt einfach…

Game 4 – Terra vs. Terra – „Close Enough“

Ich als Random bekomme Terra und „freue“ mich, immerhin meine schlechteste Race. Es entbrennt ein kurzes Spiel, dass ich mit Marines, Marouder und Tanks beginne, dann Exe. Er macht es ähnlich, setzt allerdings die Exe früher, baut auch gleich eine PF und löscht mich beim ersten Go aus, da er gleichzeitig einen Helion Drop in meine Base bringt, den ich nicht abwehren kann, da gleichzeitig meine Armee von seinen Siege Tanks und der PF aufgerieben wird. Fazit: Schlecht gescoutet – also Loss!

Game 5 – Protoss vs. Zerg – „Finally!“

Das „Highlight“ des Abends: Endlich die Möglichkeit den 3- gate Sentry Expand zu üben und das Ganze lässt sich auch ganz gut an: Der Zerg spielt 15 Pool into Hatch, Ich die 3- Gate Sentry Expand. Der erste Ling Runby wird abgewehrt und wir wissen beide wo wir stehen. Der Zerg pusht seine Eco, ich muss auch die Base zum Laufen bekommen. Er kontert klassisch mit burrowed Roaches, was ich dank Robo abwehren kann. Ein Zwischengo kostet ihn nur Zerglinge und Creep- Tumore, ich nutze die Zeit um den ersten Kollossus zu adden und rüste mich für den nächsten Push, ich schicke meine Army in die Base und …“Wääähhh“ – Babydienst. Das heisst aufspringen, Baby die Flasche geben und nach rekordverdächtigen 3 Minuten wieder am Bildschirm sein, wo mittlerweile der Zerg meine Army geplättet hat und auf Infestor/Brutlords getecht hat. Ich versuche zu retten, was noch zu retten ist und adde Air und weitere Kolosse, habe allerdings nur noch 3 Gates und keine weitere Exe. Ein Angriff des Zergs kann gerade so noch verteidigt werden und ich muss offensiv werden, sonst ist alles vorbei… „Lautes Poltern aus dem Babyphone“ – Also die aus dem Bett gekletterte Tochter einsammeln, beruhigen, ins Bett legen und wieder am PC mitansehen, wie seine Base auseinandrgenommen wird – Loss! Und dabei war das so ein schönes Match…

Fazit des Abends: Bilanz 2:3 – Ziel erreicht: Teilweise – Zumindest die Taktik im P vs Z habe ich halbwegs drauf. Auch die Abwehr von Cheese ist ganz ok.

Ziel für heute Abend: Positive Bilanz an Wins, mindestens 3 Games. Mehr wirds nicht werdn denn heute Abend steht Fitness Center auf dem Plan

[Wasserstand] Starcraft 2, ToDo´s und der Rest

Derzeit herrscht prinzipiell ein Sommerloch, was Gaming betrifft… nicht nur, was veröffentlichte Spiele angeht, sondern auch bei dem, was ich spiele – denn auch wenn ich noch ein paar nicht zu Ende gespielt Rollenspiele rumliegen habe und ich meine PSP erst im Urlaub richtig würdigen werde, ich hätte schon einiges zu tun. In der Praxis liegt mein Fokus allerdings wieder auf Starcraft 2. Es macht einfach Spaß sich damit zu beschäftigen – das bedeutet nicht nur ein paar Laddergames am tag, sondern auch danach die eigenen Replays zu analysieren, Turniere und Matches anzusehen und sich weiter zu bilden.

Weiterbildug in dem Zusammenhang klingt komisch? Ist aber so? Ich sehe relativ viele „Lehrstunden“ von Day[9], „Become a Pro“ von Take oder auch nur alte gute Spiele. Derzeit stelle ich mir auch die Frage, ob ich weiterhin Random spielen soll – dennso dauert es natürlich lange um den Skill für alle 3 Rassen weiter zu entwickeln. Besser wäre es, wenn ich mich nur auf Protoss konzentrieren würde, dann da bin ich für meine Verhältnisse relativ stark – was vermutlich daran liegt, dass das Scouting relativ einfach ist und die wenigsten Menschen in der Bronze Liga einen soliden 4 Gate Push oder Fast Exe into 6Gate abwehren können…

Andererseits spiele ich gerne zerg und zur Not auch Terra, auch wenn ich dem Tank/Viking/Marine Geschiebe nur wenig abgewinnen kann… Mal sehen, wie das weiter geht… Hoffentlich bald wieder bessere Stats – aber sowas passiert, wenn man nach einem halben Jahr Pause sofort wieder in die Platzierungsmatches geht…