[Gespielt] Trackmania²: Stadium

trackmania2stadium

Es gab da mal eine Zeit (so 2008 bis 2009), da war ich ziemlich „versuchtet“ mit Trackmania. Um es kurz zu erklären: Trackmania (una alle Ableger) sind Rennspiele, in denen man auf teilweise irrwitzigen Strecken mit verschiedenen Fahrzeugen rumfährt und sich dabei mit anderen Spielern auf der ganzen Welt vergleicht. Dabei fährt man immer wieder die selbe Strecke und sobald man den kleinsten Fehler macht, fängt man wieder von vorne an – zumindest im Offline Modus. Im ONlinemodus wird meist „Time Attack“ gespielt und dabei gilt es innerhalb von 5 Minuten auf einer Strecke die schnellste Zeit rauszufahren.

Und das macht ersten Spaß und zweitens auch ein wenig süchtig, vor allem, wenn man langsam aber sicher in die „Oberliga“ aufsteigt, also auch schon mal mit den Profis des eigenen Landes mitfahren kann. Zur Zeit bin ich davon weit entfernt, früher hab ich aber auch schon mal die eine oder andere Top Zeit meines Landes für eine Strecke gestellt. Und jetzt ist endlich Trackmania² auf dem Markt (bzw. befindet sich der Stadium Ableger in der Beta Phase) und ich kann nicht anders, als doch wieder ordneltich zu spielen, denn man kann ganz kurz mal reinspielen, kann sich mit einem Podcast im Ohr aber auch ein paar Stunden am Stück Online- Rennen liefern und dabei herrlich fluchen!

Trackmania²: Stadium ist ein würdiger Nachfolger für Trackmania- Nations und ich hab gleich mal den alten Teil auch wieder rausgekramt und spiele fröhlich (fluchend) vor mich hin.